Home » Aktuelles » Entenstele wurde eingeweiht

Entenstele wurde eingeweiht

Bürgermeister Lars Petermann konnte am 16.06.2016 vor zahlreichen Gästen eines der Stadtilmer sieben Wunder, die „Höchstschwimmende Ente“, an fast historischer Stelle, der Öffentlichkeit übergeben. Die Idee zum Projekt wurde im Rahmen der Vorbereitung zum Stadtilmer Entenrennens 2015 durch unseren Verein geboren. Die Idee wurde von der Stadt aufgegriffen und durch das Erfurter Planungsbüro Friedemann & Weber weiterentwickelt. Cofinanziert durch Mittel aus der Städtebauförderung konnten im Mai 2016 die Arbeiten endlich losgehen. Nach nur 2-wöchiger Bauzeit konnte der Platz neu hergerichtet und die Stele aufgestellt werden.

Unter dem Motto „Eine Ente für die Ente“ veranstaltete der Stadtilmer Bürgerverein 2015 das Stadtilmer Entenrennen. Vereinsvorsitzender Maik Plogsties konnte an Bürgermeister Lars Petermann einen Scheck in Höhe von 5.000 Euro zur Finanzierung des Erhalts kulturhistorischer Denkmale übergeben.

Bürgerverein Stadtilm e.V.